Aktuelles

Sparkassen Kreiskinder - und Jugenspiele am 12.06.2022

Liebe Vereinsmitglieder,

Unsere Luna ist wieder da !

Wie ihr es vielleicht schon mitbekommen habt, hat unsere Stallkatze einen Unfall erlitten, bei welcher ihr Knie leider stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Dank eurer großzügigen Unterstützung konnten wir Luna aber noch vor Ostern operieren lassen und sie ist mittlerweile auch wieder bei uns im Stall.
Ihr geht es den Umständen entsprechend gut, jetzt muss das Bein über die kommenden Wochen noch ausheilen und ruhen, dann kann sie hoffentlich bald mit ihrem Bruder den Stallalltag wieder bunter machen. Sie ist allerdings eine überaus freundliche und geduldige Patientin.

Wir möchten uns sehr gern bei allen hilfsbereiten Spendern bedanken! Alle Beteiligten können die kleine Maus, trotz nach wie vor geltender Hygienemaßnahmen, sehr gern besuchen. 
Meldet euch dafür gern per Mail bei uns, dann vereinbaren wir eine Besuchszeit. 😊

Luna freut sich auf viele freundliche Gesichter!
Foto:Anne Pohle
Foto:Anne Pohle
Schweren Herzens mussten wir uns nun also von unserem Nino verabschieden. Aber wenn ein Transporter den Hof verlässt, dann kommt ein neuer gerade erst an.
Und damit begrüßen wir nun unseren Neuzugang: Felhö, "Mogli" genannt.
Er ist ein 5 jähriger, dunkelbrauner Ungar. Mogul ist nun schon seit 4 Wochen bei uns und wurde von einer Truppe engagierter Einsteller und Übungsleiter auf seine Zeit als Abteilungspony vorbereitet. Und er hat jede Einzelne seines Ausbildungsteams schon jetzt um den Finger gewickelt. 
Mogli erweist sich als liebenswertes, mutiges und sehr aufgeschlossenes Pony. Er lernt sehr gern und auch schnell und lässt sich auf jede neue Aufgabe mit Begeisterung ein. 
Auch in unsere Wallachherde hat er sich problemlos eingefügt und hat sich schon an seinem ersten Tag viele Freunde gemacht. 
Wir sind uns sicher, dass auch die Reitkinder ihn sehr schnell ins Herz schließen werden und er für uns alle eine große Bereicherung sein wird. 

Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit dir kleiner Mogli. Du trittst in große Fußstapfen, aber wir sind uns ganz sicher, dass du sie ausfüllen kannst. 
Linda Liebelt

Foto Anne Pohle
Foto Anne Pohle
Vor fast 12 Jahren nahmen Anne Pohle und Katrin Diener mich mit ins Vogtland zum Probereiten eines neuen Vereinspferdes. 

Sehr früh im Morgengrauen fuhren wir mit dem Auto samt Hänger los-ganz gespannt, was uns erwarten würde. 
Ein hübsches braunes Pony blickte mich freudig aus seiner Box heraus an und freute sich über meine Streicheleinheit. 

Dieses liebe Pony mit den dunkelbraunen Augen und der schwarzen Mähne wurde „Nino“ genannt. 

Ich putzte Nino ausgiebig, sattelte und trenste ihn und führte ihn anschließend zum Reitplatz. 

Er blieb geduldig beim Aufsteigen stehen und ich durfte ihn in allen Gangarten reiten und sogar zwei kleine Sprünge absolvieren. 
Ich war sofort verliebt und fand, er würde ein tolles neues Vereinspony werden. 
Fein-rittig, brav und unerschrocken.
Anschließend ritt Anne ihn und sprang noch über ein paar Hindernisse und war am Ende genau so verliebt wie ich. 
Wie waren uns alle drei einig-Nino musste mit zu uns nach Hause. 

Ich führte Nino auf den Hänger und wir fuhren los. Die Fahrt kam mir ewig vor-wollte ich doch den anderen Stallmitgliedern unser neues Pony zeigen. 

Zu Hause angekommen führte ich Nino den Hänger herunter und zeigte ihm anschließend unser Gelände. 
Alle Anwesenden waren begeistert und diese Begeisterung blieb die ganzen 12 Jahre bei Groß und Klein bis zum Schluss. 

Umso gerührter bin ich, dass ich Nino nun wieder mit dem Hänger begleiten darf und ihm bei mir ein schönes Rentnerleben schenken kann. 

Er wird seine wunderschöne Freundin Mara wieder sehen und mit ihr gemeinsam das Pferdeleben in vollen Zügen genießen.🐴

Theresa Witt
Liebe Interessenten, liebe Eltern, 
die Anlage ist wieder für alle geöffnet. Lediglich das Betreten des Stallgebäudes ist nur den Mitgliedern gestattet. 

Bitte bleiben Sie gesund!

Stand 8.3.22 

Arbeitseinsatz am 26.03.2022

Bei allerbestem Frühlingswetter hat die Arbeitseinsatz-Saison 2022 auf der Reitanlage Agra Markkleeberg am 26. März erfolgreich begonnen.
Sage und schreibe 44 freiwillige Helfer hatten sich ab 9:00 Uhr eingefunden um unsere Reitanlage aus dem Winterschlaf zu wecken. Organisiert wurde der Arbeitseinsatztag von den Übungsleiterinnen der Montagsabteilung, die sich sehr über die rege Teilnahme ihrer Abteilungsmitglieder samt Eltern und Freunden, ihrer Team-Mitglieder und der „Zwergen“-Eltern freuten.

Insbesondere stand die Einrichtung unseres neuen super schicken Hindernislagers auf dem Plan, was vor allem die Leiterin unserer Springfördergruppe Anne Pohle, besondere Freude bereitete.
Außerdem hatten wir einen großen Holz- Schredder gemietet um das im Winter verschnitten Geäst komplett zu häckseln und auf den Auslaufflächen wieder zu verteilen.
Unser Turnierplatz wurde mit Bio-aktiv gedüngt, großflächig wurde Laub entfernt und Dank des Einsatzes, insbesondere unsere Zwergen-Eltern, wurde der Richterturm blitzblank geputzt. Insgesamt haben wir bald über 100 Stunden an diesem einzigen Tag geleistet und damit eine gute Grundlage für die nächsten Arbeitseinsätze gelegt.

In den nächsten Wochen geht es weiter, jeweils in Verantwortung der Übungsleiter der Abteilungen! 

Einen schönen Frühling Euch allen 😊! 
KD

Alle Jahre zweimal 😊! 

Seit vielen Jahren kommt Dirk Taubert mit seiner mobilen Pferdewaage im Frühjahr und im Spätsommer zu uns nach Markkleeberg um unsere Pferde zu wiegen, bei Bedarf zu messen und vor allem auch optisch hinsichtlich ihres Körperzustandes zu beurteilen.
Am 25.3.2022 war es wieder soweit. Pünktlich 16:00 Uhr hatte Dirk die Pferdewaage aufgebaut und die 20 Pferde unserer Anlage standen in Reih und Glied bereit um sich der Beurteilung zu stellen.
Der Meister wurde wieder von Renate Apitz mit Kaffee und Kuchen versorgt und ging dann wie immer gut gelaunt und mit wertvollen Tipps an die Arbeit.
Im Anschluss fanden sich dann noch einige Pferde vom Pferdehof Krobitzsch und drei unserer Mitglieder vom Pferdehof Naumann ein. Es war ein aufschlussreicher Nachmittag bei bestem Frühlingswetter.
Wir sind natürlich wieder für den Spätsommer 2022 mit Dirk Taubert verabredet ! 
KD

Nächste Termine

Arbeitseinsätze nach Rücksprache


12.06.2022 SKKJS

Bei uns können 3-6/7 Jährige das "Sächsische Kindersportabzeichen FLIZZY" erwerben!
Bei uns können 3-6/7 Jährige das "Sächsische Kindersportabzeichen FLIZZY" erwerben!

Choose your language