Sanierung unseres Reitplatzes

Am 19.08.19 war es endlich soweit: unser Reitplatz sollte im neuen Glanze erwachen! Ganz genau bedeutet das, dass er saniert werden sollte um ganzjährig bereitbar zu sein.
Nach genauer Baubesprechung der Firmen EHG GmbH und J. u. R. Söder GbRmit unserer Vereinsvorsitzenden Romy Dunker stand also Anfang der Woche dem Baubeginn nichts mehr im Wege.
Als erstes wurde der alte Sandboden abgetragen und entfernt. Wir ließen den Sand auf unseren Ring verlagern, damit die Koppel bei Regen nicht mehr ganz so matschig ist.

 

Abtragen des alten Sandbodens

Sandverteilung auf der Koppel

Der Boden wurde nun begradigt, sprich- ein richtiges Gefälle zur Entwässerung, die Grundplanie, wurde geschaffen.
Gleichzeitig wurde im Boden eine Bewässerungsanlage verlegt, damit der Boden für trockene Verhältnisse gut bereitbar und nicht staubig ist.
Die Firma GS Haustechnik GmbH verlegte Rohre, die später für die Bewässerungsanlage nötig waren.

 

Begradigung des Bodens

Dann folgte eine Schottertragschicht mit einer Stärke von 20-25 cm für eine optimale Befestigung des Untergrundes.
Anschließend verdichtete die Walze den Boden.

Schottertragschicht

Nach der ersten Schicht wurde eine mineralische Trennschicht zum Schutz der nachfolgenden oberen Schichten verstreut.

 

Trennschicht

Damit nichts verrutscht, kommt eine Reitplatzeinfassung aus Kantholz um die Schichten herum, diese werden fest mit dem Boden verbohrt.

 

Kantholz mit Sand und Beregnungsanlage

Der Boden wurde wieder mit der Walze verdichtet und es folgte die letzte Schicht, die Sand-Vlies-Schicht. Das Vlieshäcksel wird mit dem Sand vermischt und erneut fest gefahren. Fertig ist unser alter neuer Reitplatz.
Den Neubau schafften die Firmen in nur 5 Tagen und alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und kompetent.
Nun heißt es für alle - Reitplatz hegen und pflegen!
Das Entfernen der Pferdeäpfel muss nun noch gründlicher verrichtet werden, damit das Sand-Vlies-Gemisch lange erhalten bleibt.
Auch der Hufschlag muss nun jeden Tag begradigt werden, da der Sand sich sonst am Kantholz anlagert und zu Unebenheiten auf dem Reitplatz führt.

Zu guter Letzt wird nun zu bestimmten Zeiten die Beregnungsanlage

eingesetzt, damit der Boden mäßig feucht bleibt und nicht staubtrocken wird.

 

fertiger Reitplatz

Ein großer Dank geht an die Stadt Markkleeberg, welche uns mit investiven Zuschüssen sehr geholfen hat.

Weiterhin wurde diese Baumaßnahme mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes, der SAB.

Der neue Reitplatz wurde am Samstag sofort eingeweiht und für "sehr gut" befunden.

Reiter- und Pferdpaare freuen sich sehr über diese tollen neuen Möglichkeiten des Trainings.

 

 

 

     verfasst von Theresa Witt

AGMSV-Sitzung

Am 08.10.19 waren alle Vertreter des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft der Markkleeberger Sportvereine zu Besuch im Reitverein agra Markkleeberg e.V. um den neu erbauten Reitplatz anzuschauen.

 

Die Markkleeberger Sportvereine verzichteten auf ihre Investiven Zuschüsse der Stadt Markkleeberg zugunsten unseres Vereins und somit unserer Pferde.

 

Oberbürgermeister Karsten Schütze, Bürgermeisterin Jana Thomas und Vorsitzender der Markkleeberger Union Christian Funke waren dabei und staunten nicht schlecht, als die Kinder der Dienstagabteilung eine tolle Reitstunde auf dem neuen Reitplatz darboten.

 

Anschließend wurde zur Besichtigung gegrillt und der Tag gemütlich ausgeklungen.

     Theresa Witt

 


Nächste Termine

 

5.10./6.10.19 Arbeitseinsätze

31.10.19 Halloween

Bei uns können 3-6/7 Jährige das "Sächsische Kindersportabzeichen FLIZZY" erwerben!
Bei uns können 3-6/7 Jährige das "Sächsische Kindersportabzeichen FLIZZY" erwerben!

Choose your language